Bildungsangebote

20221011_102359

Bildungsangebote für das Jahr 2023

Wir freuen uns, dass wir für das Jahr 2023 für Sie die nachfolgenden Veranstaltungen in Zusammenarbeit mit unseren Kooperationspartnern organisieren konnten. Über die links gelangen Sie direkt zum Warenkorb der Bildungseinrichtung und können sich dort anmelden:

Januar

Komm mit zur Bewegungsbaustelle
Bewegungsabenteuer im Karnevalskostüm!!!!

Dazu laden wir Sie, Ihr Kindergartenkind und die Geschwisterkinder (bis 9 Jahre) am 28.01.2023 herzlich ein!
Von 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr haben Sie gemeinsam Zeit, in der Drei-Fach Sporthalle an der Burgstraße bei einer Bewegungsbaustelle – einer Fahrzeug-Halle – und einer Ball-Halle aktiv zu sein. Spannend wird dies zusätzlich durch die bunten Kostüme der Kinder. (Wenn sie möchten)
Für eine Stärkung zwischendurch bieten wir eine Cafeteria im Vorraum an.

ANMELDUNGEN WERDEN BIS ZUM 26.01.2023 ENTGEGEN GENOMMEN! 

Den Unkostenbeitrag von jeweils 1,- € pro Kind geben Sie bitte mit dem Anmeldabschnitt in der Kita ab.
Es ist nicht erlaubt, in den Hallen Fotos zu machen!

Es freuen sich auf ein buntes Bewegungsabenteuer, der DJK als Kooperationspartner und die Erzieherinnen von den Kindertageseinrichtungen:
Familienzentrum St. Elisabeth / Familienzentrum St. Nikolaus / Familienzentrum St. Otger /
Kindertageseinrichtung St. Joseph / Kindertageseinrichtung Don Bosco – Bewegungs-Kita

Februar

Thema: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung für junge Familien
Referent Thomas Wieling
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 21.02.2023
Uhrzeit: 18:30 – 20.00 Uhr
Ort: Otgerushaus, bitte beachten Sie die Raumbelegungstafel am Eingang

Anmeldung JFB: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung für junge Familien

Sie irren sich, wenn Sie meinen, „Vorsorgevollmacht“ sei nur ein Thema für ältere Menschen. Nein, es betrifft alle Erwachsenen – auch junge Eltern. Ganz plötzlich kann alles anders sein. Wenn Sie zum Beispiel einen Unfall haben und ohne Bewusstsein sind oder wenn bei einer eigentlich routinemäßigen Operation schwere Komplikationen eintreten, denken Sie nur etwa an die Sportjournalistin Monica Lierhaus oder an den Formel-1-Fahrer Michael Schumacher. Wer entscheidet stellvertretend für Sie in medizinischen, behördlichen oder finanziellen Angelegenheiten? Eine Vollmacht ist ein relativ einfache Möglichkeit für einen solchen Fall vorzusorgen und den Angehörigen damit Sicherheit zu geben. An diesem Abend werden die Vorsorgevollmacht und die Patientenverfügung speziell aus dem Blickwinkel junger Familien vorgestellt.
Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Otger, St. Elisabeth und St. Nikolaus aus Stadtlohn durchgeführt.

April

Thema: Sprachentwicklung
Referentin: Ina Benning
(Kooperation mit dem JFB)

Termin: 24.04.2023
Uhrzeit: 18:30 – 21:00 Uhr
Ort: Otgerushaus, bitte beachten Sie die Raumbelegungstafel am Eingang

Kurzbeschreibung: Wie entwickelt sich Sprache? Wie verläuft eine „normale“ Sprachentwicklung? Wie können wir als Erwachsene die Sprachentwicklung der Kinder positiv beeinflussen?

Die Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit den Familienzentren St. Otger, St. Elisabeth und St. Nikolaus aus Stadtlohn durchgeführt.