Katholisches Profil:

Wir möchten den Kindern ein christliches Menschenbild vermitteln
und feiern die Feste im kirchlichen Jahreskreis.
Anhand von verschiedenen Angeboten, festen Ritualen und regelmäßigen
Wortgottesfeiern lernen die Kinder den katholischen Glauben kennen.

Beten

Pädagogische Arbeit:

Im Kindergartenalltag werden die Kinder zur Selbständigkeit, Toleranz
und Rücksichtnahme erzogen.
Unsere pädagogische Arbeit setzt bei den Bedürfnissen und Fähigkeiten
der Kinder an und fördert ihre Kreativität.

Konzept der offenen Arbeit:

Durch die offene Arbeit können die Kinder nach dem Morgenkreis ihren 
Spielort selbst bestimmen.
Kern des Konzeptes ist das Wohlbefinden eines jeden Kindes mit seinen
Eigenarten.
Daher stehen die Signale der Kinder im Mittelpunkt unserer Aufmerksamkeit.
Sie zeigen uns, worauf es jeweils ankommt und was ihr individueller
"Bildungsplan" ist.

Inklusion:

Zwei Fachkräfte für Inklusion begleiten, fördern und unterstützen Kinder mit
einem besonderen Förderbedarf individuell im Kindergartenalltag, damit ein
gemeinsames Aufwachsen ermöglicht wird.

Partizipation:

Wir beteiligen die Kinder altersgerecht an den sie betreffenden Themen
und Entscheidungen. 
Wir ermutigen Kinder, sich zu beteiligen und eine eigene Meinung zu bilden.
Wir nehmen die Bedürfnisse, Meinungen und auch die Kritik der Kinder ernst.

Portfolio:

Jedes Kind hat seinen eigenen unverwechselbaren Weg der Entwicklung.
Wir verstehen es als wichtige Aufgabe, die individuellen Entwicklungs-
und Lernwege der Kinder genau zu verfolgen und zu dokumentieren.

Lern-Werkstätten:

Unsere Räumlichkeiten sind mit unterschiedlichen "Werkstätten" ausgestattet:
die Bauwerkstatt für die Jüngsten, das kleine und das große Atelier, die kleine
Rollenspielwerkstatt und die große Rollenspielwerkstatt, die große Bauwerkstatt,
die Sprach- und Musikwerkstatt, die Wasserwerkstatt und die Koch- und Back-
werkstatt.
Nähere Informationen finden Sie unter: Wir stellen uns vor.

 kl Atelier1

Bewegungsräume:

Um den Kindern Bewegungsräume zu eröffnen, ihre Bewegungsfreude
zu erhalten und herauszufordern, nutzen wir täglich unser Außengelände
mit Fußballplatz, Spielgeräten und Verstecken sowie unseren Bewegungsraum
für ein abwechslungsreiches und anregendes Bewegungsspiel mit vielfältigen
Turngeräten.

Spielplatz DSC06189

Turnhalle

Gesunde Ernährung:

Körperliches und seelisches Wohlbefinden ist eine grundlegende
Voraussetzung für die Entwicklung und Bildung und ein Grundrecht von Kindern.
In unserer Einrichtung bieten wir jedem Kind täglich ein gesundes
Frühstück im hauseigenen Bistro sowie bei Bedarf in der Mensa ein
ausgewogenes Mittagessen.

Frühstücken

Psychomotorisches Turnen:

Eine Motopädin vom DJK fördert in unserer Einrichtung zusätzlich Kinder
in ihren Bewegungen, die eine ärztliche Verordnung haben.

Tanzkurse:

Eine Tanzlehrerin gibt den Kindern die Möglichkeit sich zur Musik
zu bewegen und Tanzschritte zu erlernen.

Elternarbeit:

Wir beraten und unterstützen Familien in Kooperation mit verschiedenen
Institutionen (Caritas Beratungsstelle, Tagesmütterverein, SKF, JFB,
Sportvereine, Logopäden, Gesundheitsamt, Jugendamt, etc.)

In regelmäßigen Gesprächen erhalten Eltern Informationen über die Ent-
wicklung ihres Kindes.

Wir bieten interessensorientierte Elternabende zu verschiedenen Themen.
Regelmäßig laden wir zum Elternnachmittag ein.

Eltern haben die Möglichkeit, sich in den Elternbeirat wählen zu lassen,
um die Kindergartenarbeit aktiv mitzugestalten.

Bei Gruppen- und Kindergartenaktivitäten können Eltern, unabhängig
vom Elternbeirat, unterstützend mitwirken.

Auf Wunsch bieten wir den Eltern die Möglichkeit zur Hospitation, 
um ihr Kind während des Kindergartenalltags zu beobachten.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Erzieherinnen erleichtert
den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule.

Um die Integration der Familien mit Migrationshintergrund zu unterstützen,
treffen sich diese halbjährlich am "runden Tisch".

Einmal wöchentlich findet am Freitagnachmittag unser "Brückenprojekt"
für Flüchtlingsfamilien statt.