Katholisches Profil:

Wir möchten den Kindern ein christliches Menschenbild vermitteln
und feiern die Feste des Kirchenjahres.
Anhand von verschiedenen Angeboten und Ritualien wird der katholische
Glaube den Kindern erlebbar gemacht.

Maiandacht

Pädagogische Arbeit:

Im Kindergartenalltag werden die Kinder zur Selbständigkeit; Toleranz
und Rücksichtnahme erzogen.
Unsere pädagogische Arbeit setzt bei den Bedürfnissen und Fähigkeiten
der Kinder an und fördert ihre Kreativität.

Partizipation:

Wir beteiligen die Kinder altersgerecht an den sie betreffenden Themen
und Entscheidungen. 
Wir ermutigen Kinder, sich zu beteiligen und eine eigene Meinung zu bilden.
Wir nehmen die Bedürfnisse, Meinungen und auch die Kritik der Kinder ernst.

Portfolio:

Jedes Kind hat seinen eigenen unverwechselbaren Weg der Entwicklung.
Wir verstehen es als wichtige Aufgabe, die individuellen Entwicklungs-
und Lernwege der Kinder genau zu verfolgen und zu dokumentieren.

Sprache:

Kinder erlernen und entwickeln ihre Sprache im Alltag durch die Reaktionen
ihrer Mitmenschen. 
Als Bezugsperson der Kinder nehmen wir eine bedeutende und prägende
Sprachvorbildfunktion ein.

Sand Rutsche

Bewegung:

Um den Kindern Bewegungsräume zu eröffnen, ihre Bewegungsfreude
zu erhalten und herauszufordern, nutzen wir täglich unser Außengelände
und unseren Bewegungsraum für ein abwechslungsreiches und
anregendes Bewegungsspiel.

Förmchen

Musik und Kunst:

In unserer Einrichtung erfahren Kinder Musik und Kunst als Quelle
von Freude und Entspannung sowie als Anregung zur Kreativität.

Natur erleben mit allen Sinnen:

Ganzjährig haben die Kinder die Möglichkeit den Naturraum Wald zu ent-
decken und zu erkunden. Sie kommen mit lebendigem Material in Berüh-
rung, das veränderbar und vergänglich ist.

 Wald 

Projektarbeit:

Wir führen im Laufe des Jahres verschiedene Projekte durch,
deren Themen wir mit den Kindern erarbeiten und umsetzen,
z.B. Tiere, Märchen, Besuch von Institutionen, Experimente.

Gesunde Ernährung:

Körperliches und seelisches Wohlbefinden ist eine grundlegende
Voraussetzung für die Entwicklung und Bildung und ein Grundrecht
von Kindern.
In unserer Einrichtung bieten wir jedem Kind täglich ein gesundes
Frühstück im hauseigenen Bistro sowie bei Bedarf in der Mensa ein
ausgewogenes Mittagessen.

Psychmotorisches Turnen:

Eine Motopädin fördert Kinder, die Defizite in der Bewegung haben.

Logopädie:

Eine Logopädin fördert zusätzlich einige Kinder mit Sprachstörungen
in unseren Räumlichkeiten.

Tanzkurse:

Die Kinder haben die Möglichkeit mit einer Tanzlehrerin sich zur Musik
zu bewegen und Tanzschritte zu erlernen.

Elternarbeit:

Wir beraten und unterstützen Familien in Kooperation mit verschiedenen
Institutionen (Caritas Beratungsstelle, Tagesmütterverein, SKF, Sport-
vereine, Logopäden, Gesundheitsamt, Jugendamt, etc.)

In regelmäßigen Gesprächen erhalten Eltern Informationen über die Ent-
wicklung ihres Kindes.

Wir bieten interessensorientierte Elternabende zu verschiedenen Themen.

Regelmäßig laden wir zum Elternnachmittag ein.

Eltern haben die Möglichkeit, sich in den Elternbeirat wählen zu lassen,
um die Kindergartenarbeit aktiv mitzugestalten.

Bei Gruppen- und Kindergartenaktivitäten können Eltern, unabhängig
vom Elternbeirat, unterstützend mitwirken.

Um die Integration der Familien mit Migrationshintergrund zu unterstützen,
treffen sich diese halbjährlich am "runden Tisch".

Auf Wunsch bieten wir den Eltern die Möglichkeit zur Hospitation, um ihr
Kind während des Kindergartenalltags zu beobachten.

Die Zusammenarbeit zwischen Eltern, Lehrern und Erzieherinnen erleich-
tert den Kindern den Übergang vom Kindergarten in die Grundschule.